Aktuelles Programm für das zweite Halbjahr 2017 erhältlich

Sie haben die Möglichkeit das aktuelle Programm als pdf-Dokument hier herunter zu lden. 

Hochbeete bauen und bepflanzen - Gartenbauprojekt bei Flotte Lotte e.V.

Vom 26.-28.06.2017 wird in unserem Garten an Sitzgelegenheiten und Pflanzgefäßen zur modularen Gestaltung des Gartens gearbeitet. Als Begegnungsprojekt für Frauen verschiedener Herkunft soll dies der Start für eine Belebung des Geländes sein.

 

Durchgeführt wird das aus dem Berliner Masterplan finanzierte Projekt mit den Baufachfrauen Berlin e.V..

 

Gesucht werden noch Frauen, die Lust haben sich zu beteiligen. Melden Sie sich dazu bei uns im Büro unter 030-416 70 11.

Ein Jahr nach dem EU-Türkei Deal: Lebensrealitäten von Geflüchteten in der Türkei

Über ein Jahr nach der Unterzeichnung des EU-Türkei-Deals ist die Debatte darüber weitesgehend aus der Medienöffentlichkeit verschwunden. Vor allem zu den Auswirkungen auf die Lebenssituation von Migrant_innen in der Türkei hört man wenig.

 

Die Informationsveranstaltung gibt einführend eine Zusammenfassung des EU-Türkei-Deals:

Unter welchen politischen Umständen ist der Deal zustande gekommen?

Was wurde beschlossen und was wurde umgesetzt, inwieweit funktioniert der Deal?

Dazu gibt es aktuelle Zahlen und Informationen zu den Geflüchteten in Griechenland, zu Abschiebung in Griechenland in die Türkei und zum Abfangen von Flüchtlingsbooten durch die türkische Küstenwache.

 

Ausführlich wird über die Auswirkung des EU-Türkei-Deals auf die Lebensumstände von Geflüchteten in der Türkei berichtet:

 

  • Wie ist die legale Situation von Geflüchteten in der Türkei: Temporary (für Syrer) vs. international Protection (für alle Nicht-Syrer)?
  • Wie ist die Wohnsituation von syrischen Geflüchteten, vor allem das Leben in den Camps?
  • Wie wirkt sich die seit Anfang 2016 bestehende Arbeitserlaubnis für Syrer-innen aus?
  • Wie steht es um die Soilidarität mit Migrant_innen ind er türkischen Gesellschaft?

 

Die Referentin Lisa Groß ist seit drei Jahren Mitglied bei dem Verein borderline-europe Menschenrechte ohne Grenzen e.V. , der Öffentlichkeitsarbeit zur Abschottungspolitik der EU und ihre tödlichen Folgen leistet. In diesem Rahmen bloggt sie mit Aktivist_innen und Akademiker_innen aus Deutschland und er Türkei auf dem Blog HarekAct zum Türkisch-Europäischen Grenzregime und zur Migration in der Türkei.

 

Wann?      27.Juni 2017

                    18-20 Uhr

 

Wo?           Flotte Lotte e.V.

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 30 4167011

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Flotte Lotte e.V.